Über mich

Wie man unschwer erkennen kann, widmet sich diese Homepage der Fotografie und so sollen sich ein paar Worte über mich auch eher diesem Bereich widmen.

 

Wie genau es losging, weiß ich nicht mehr, jedenfalls habe ich schon "immer" gerne fotografiert. Das erleichterte mir manche Schulstunde in "bildender Kunst", denn mit recht wenig Aufwand konnte ich, durch jeweils passende Fotos, gute Schulnoten erzielen. Schon das war eine große Motivation, die auch durch meine Kunstlehrerin stetig gefördert wurde. Im Jahr 1993 meldete sie eines meiner Fotos zum Wettbewerb "Zeitgeschichte" des Bundesministeriums für Bildung und Wissenschaft an, wobei ich mir keine Chance ausrechnete. Wider Erwarten konnte ich einen der vorderen Plätze erreichen und damit in eine größere Fotoausrüstung investieren. Das Foto von damals ist inzwischen im Besitz der Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland, in Bonn.

 

Im Laufe der Jahre fotografierte ich weiter, allerdings zu Studienzeiten weniger intensiv. Aus dieser Zeit gibt es noch viele Diakästen, die auf ihre Digitalisierung warten... Nach dem Studium hatte ich dann wieder mehr Freizeit und konnte das Fotografieren auch hier und da in meinen Berufsalltag einbringen. Mein damaliger Chef ermöglichte mir einen spektakulären Fotoeinsatz indem ich das Niedrigwasser des Rheins bei einer Rheinbefliegung ablichten durfte. Ein Foto dieser Serie wurde Titelbild der Fachzeitschrift "Hydrologie und Wasserbewirtschaftung" (Ausgabe April 2004) und ein anderes Bestandteil der damaligen Behörden-Infobroschüre.

 

Heute fotografiere ich wieder sehr viel, habe meine Kamera meistens dabei und komme kaum nach, die vielen Fotos auch zu sichten und zu bearbeiten, ich denke jede(r) FotografIn kennt das. Zum Glück hat meine Frau das gleiche Interesse und ist damit auch als Wettbewerbsfotografin und Jurorin sehr erfolgreich, sonst wäre mancher Urlaub/Spaziergang sicher eine ziemliche Geduldsprobe für einen Nicht-Fotografen :-) Inzwischen bin ich auch Mitglied einer Fotogruppe und Direktmitglied im Deutschen Verband für Fotografie. Mein Umfeld ist auch fotografisch geprägt und so sind wir immer gerne mit Freunden unterwegs.

 

 

Ich bin gespannt, welche Motive mir in den kommenden Jahren noch so vor die Linse kommen, alle BesucherInnen meiner Homepage sind eingeladen das mitzuerleben.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Marco Reiss 2017